[ Rezension ] Winter, Liebe und ein Wiesel





Titel: Winter, Liebe und ein Wiesel 
Autor:  Emma Wagner 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 363
Preis: 0,99€ (E-Book) / Kindle Unlimited
 und 13,90€ ( Taschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B077TZJR84
ISBN: 978-1973417637


zum Buch <klick>






Klappentext:
Juli ist dreiundzwanzig, alleinerziehende Mutter und im Hinblick nicht gerade mit Glück gesegnet. Auch mit ihrer chaotischen Familie hat sie mehr als genug Probleme am Hals. Doch das sind momentan noch ihre geringsten Sorgen, denn das familieneigene Antiquariat läuft mehr als schlecht und es stapeln sich die unbezahlten Rechnungen auf ihrem Tisch.
Julis einzige Hoffnung: eine Beförderung in der Möbelfirma, in der sie arbeitet. Da ist es nicht unbedingt hilfreich dass sie durch einen unglückseligen Zufall ihren Chef ins Krankenhaus bringt.
Zu allem Überfluss droht der Verlust des Hauses, in dem Juli mit ihrer fünfjährigen Tochter, ihrer chaotischen Mutter und der spleenigen Großtante lebt.
Das alles kurz vor Weihnachten.
Und dann rennt ihr auch noch ständig dieser mürrischer Leo über den Weg...

Eine bezaubernde Gesichte über Zufälle, die keine sind, Liebe , die wirklich Liebe ist, und ein Wiesel. das .... tut, was Wiesel eben so tun.

Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Wer Spaß an wiederkehrenden Figuren hat, darf ich auf ein kleines Wiedersehen mit Charakteren aus " Eine Schildkröte macht noch keine Liebe"
sowie "Mit Ski, Charme und Pinguin" freuen.


Erster Satz:
Soll ich oder soll ich nicht? 

Ich freue mich immer auf ein neues Buch von der Autorin. 

Das Cover ist einfach klasse und es steckt sehr viel Liebe im Detail darin. Ich finde es fällt einem gleich ins Auge. Es sieht nach Weihnachten und Liebe aus. Die Farben sind einfach harmonisch miteinander abgestimmt. 
Auch die kleinen Wiesel am Anfang von jedem Kapitel fand ich super. Das lockert das ganze immer ein wenig auf. 
Der Schreibstil ist locker und leicht. Ich mag den Humor der Autorin beim lesen. 
Die Dialoge sind einfach klasse und man muss manchmal schmunzeln. 
Das lenkt dann total vom Alltag ab. 

Die Charaktere sind einfach klasse ausgewählt. Sie sind bis ins kleine Detail beschrieben.
 Was mir sehr gut gefallen hat. 
Sie harmonieren alle sehr gut zusammen. Auch schön das wir alte Bekannte wieder treffen. 
So was mag ich ja immer sehr gerne. 
Juli ist für mich eine klasse Frau. Sie weiß ganz genau was sie will. 

Die Idee mit dem Wiesel ist einfach klasse. Aber mehr werde ich euch dazu nicht verraten, den das
Buch muss man unbedingt gelesen haben. 

Hier gab es auch viele Momente mir den ich einfach nicht gerechnet habe. Sie haben mich total überrascht, was genau richtig ist. 

Ein wunderbare Weihnachtsroman mit Liebe, Leidenschaft und Humor. 
Die Geschichte ist einfach was fürs Herz. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

[ Blogtour ] Buchvorstellung ~ Ein Fünkchen Liebe ~

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17