[ Rezension ] Irgendwas mit Liebe



Titel: Irgendwas mit Liebe 
Autor:  Jana Herbst 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 394 
Preis: 1,99€ (E-Book) und 12,99€ ( Tschenbuch ) 
 ASIN ( E-Book ):  B073VC5PF6
ISBN: 978-3426216446
Verlag: feelings 

zum Buch <klick>








Strafverteidigerin trifft auf Ex-Cop - und aus beruflicher Abneigung wird gefühlsmäßigen Chaos. Ein unterhaltsamer romantischer Roman von Jana Herbst. 

Sie weiß, was sie will... 
Vor Gericht fühlt sich die taffe Strafverteidigerin Luisa Elmas so richtig wohl. Souverän und unnahbar gewinnt sie ihre Fälle. Ihre Welt gerät jedoch ins Wanken als sie vor der Kanzlei überfallen wird. Erschüttert stellt sie fest, dass es einen Bereich in ihrem Leben gibt, den sie nicht kontrollieren kann - ihre Sicherheit. Umgehend besucht sie einen Kurs beim YouTube-Selbstverteidigungsstar IIljas Rick. 

... und er weiß, wie er sie schützen kann. 
Als ehemaliger Polizist kann IIljas genau eine Berufsgruppe nicht ausstehen : Strafverteidiger. Doch sein Beschüterinstinkt ist zu groß, um der starrsinnigen Anwältin nicht zu helfen. Während die beiden versuchen, die Funken zwischen ihnen zu ignorieren, nimmt die Bedrohung für Luisa immer weiter zu...  


Das Cover ist einfach klasse und ich finde es passt sehr gut zur Story. Das Herz mit den Vögeln ist sehr gut miteinander abgestimmt. Aber auch die Farben harmonieren sehr gut zusammen. 
Der Titel und Klappentext macht sehr neugierig. 
Bei den Dialogen musste ich manchmal schmunzeln und grinsen. Es war einfach klasse. 
Aber es lag auch am Schreibstil. Der ist Locker und leicht. 

Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel verraten. Den ich lege jedem das Buchs ans Herz der gerne Bücher mit Romantik und Humor liest. 
Die Orte sind super beschrieben und die Handlung war sehr gut nach vollzuziehen. 
Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden, das man kaum eine Möglichkeit es bei Seite zu legen. 

Die Charaktere sind super aufgewählt und harmonieren sehr gut zu sein. Auch die Nebencharaktere sind klasse ausgewählt. 
Auch hier haben die Hauptcharaktere haben hier auch ein Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen. 
Es passiert hier einiges. Ich hab auch ziemlich lange gebraucht bis ich dahinter kam, wer es auf Luisa abgesehen hatte. 

Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar,
was aber meine Meinung nicht beeinflusst hat. 

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sterne. 





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[ Autorentag ] Sara Herz

[ Blogtour ] Buchvorstellung ~ Ein Fünkchen Liebe ~

2. SoulWriters Lesung in Hemmoor 22.07.17