Samstag, 18. Februar 2017

[ Rezension ] Driven - Bittersüsser Schmerz



Titel:  Driven - Bittersüsser Schmerz  
Autor: K.Bromberg
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 672
Preis: 8,99€ (E-Book ) und 9,99€ ( Taschenbuch )
ISBN: 978-3453420276
ASIN ( E-Book ): B01G1S8LK0
Verlag: Heyne

Zum Buch <klick>









Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder immer wieder aus der Patsche - und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten - und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ....


Ich hab ein wenig gebraucht in dieses Buch zu kommen. 
Am Anfang hat mich die Story einfach nicht so gefesselt. 
Bis ich wusste, um wenn es hier genau in diesem Buch geht. 
Und warum es zur Driven-Reihe gehörte. 

In diesem Buch geht es um die Schwester von Colton.
Quinlan hat in diesem Teil ihre eigene Geschichte bekommen. 

Hawkin denkt er kann Quin für sich gewinnen und versucht bei ihr zu landen. Das stellt sich nicht so einfach raus. Denn Quinlan will auf kein Fall was mit dem Rockstar anfangen. 
Die Wortgefechte zwischen den beiden waren einfach Klasse. 
Man musste manchmal schmunzeln wegen den beiden. 

Und was soll ich sagen wie treffen hier auch noch alte Bekannte aus anderen Buchreihen. 
Ihr kennt doch die D-Bags oder? Mein absolutes Highlight in diesem Buch. 

Klar wir treffen auch auf Colton. Ihn muss man einfach gerne haben. 
Gerne hätte ich noch mehr von ihm gelesen. 

"Rockstar schlägt Rennfahrer!" 

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt von dem Pärchen sehr gut in diese Reihe.
 Auch das es eine andere Farbe hat, fand ich sehr gut. 
So kann man auf dem ersten Blick sehen welche Bücher zusammen gehören. 
Es hätte auch gerne ein paar Seiten weniger sein können, manchmal zog sich das in die Länge. 

Im April 2017 kommt dann der letzte Teil der Reihe 
"Driven - Starkes Verlangen" mit Tanner und Beaux.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. 

Vielen Dank an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar 


Freitag, 17. Februar 2017

[ Rezension ] Imagines Storys





Titel:  Imagines Storys - Dein Star ganz nah 
Autor: Anna Todd 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 784
Preis: 11,99€ (E-Book ) und 14,99€ ( Taschenbuch )
ISBN: 978-3453420038
ASIN ( E-Book ): B01IWCVWCM
Verlag: Heyne

Zum Buch <klick>






Storys über Benedict Cumberbatch, Kanye West, Selena Gomez, Zayn Malik, Tom Hardy und viele mehr.

Manchmal verschwinden wir gerne in eine Fantasiewelt,die uns den Alltag versüßt und unserer Vorstellungskraft anregt. Genau das tun auch die Autoren dieses Bandes. In Imagines bringen namhafte Autoren, allen voran Anna Todd uns mit unseren liebsten Prominenten zusammen und erzählen Geschichten voller Ruhm, Glamour, Leidenschaft und Liebe.

Quelle: www.goodreads.com

Ich mach mich echt schwer eine Rezension für dieses Buch zu schreiben. 
Den ich habe es nicht zu Ende gelesen. Nach der Hälfte des Buches, musste ich es einfach bei Seite legen.

Das Cover fällt alleine wegen der Farbe auf. Es ist ein sehr kräftiges Pink.
Auch wenn es eher schlicht ist, finde ich es super. 

Es war meine erste Fanfictions in dieser Richtung mit verschiedenen Autoren. 
Dieses Buch umfasst 34 Autoren. Jeder hat eine Kurzgeschichte.

Aber irgendwie sind es keine Kurzgeschichten, sondern kleine Storys in der die Leser die Hauptperson sind. Mit der "Du"-Sichtweise kam ich überhaupt nicht klar. 
Ich mag eher die "Ich"-Form. 

Klar man kann jede Kurzgeschichte einzeln lesen. 
So kann man auch welche von Hinten in dem Buch mal lesen.  

Für mich ist das Buch leider sehr schlecht und hat mich auf keinen Fall überzeugt. 

Wegen der Idee und dem Cover gebe ich dem Buch noch gut gemeinte 3 von 5 Sternen.

Vielen Dank an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Mittwoch, 15. Februar 2017

[ Rezension ] Under the Lights - Gunner & Willa






Titel:  Under the Lights - Gunner & Willa / Band 2 
Autor: Abbi Glines 
Verfügbar: als E-Book und Taschenbuch
Seitenzahl: 304 
Preis: 7,99€ (E-Book ) und 8,99€ ( Taschenbuch )
ISBN: 978-3492309684
ASIN ( E-Book ): B01FDNJQBC
Verlag: Piper

Zum Buch <klick>






Willa kann die Fehler, die sie begangen hat, nicht rückgängig machen. Sie kann sich nur vor weiteren Fehler schützen, indem sie nie wieder jemanden nahe an sich herankommen lässt. Aber genau das will Highschool-Football-Star Gunnar nicht akzeptieren. Es scheint zwar so, als würde er sich um nichts und niemanden außer sich selbst kümmern, aber das stimmt nicht. Zumindest nicht ganz, denn es gibt eine Ausnahme: Willa. Seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, konnte er sich auf eine Weise verstehen wie kein Menschen zuvor. Deshalb weiß er auch, das sie leidet - und er kann es einfach nicht länger mit ansehen .....


Quelle: www.goodreads.com 
Ich habe den zweiten Teil gleich nach dem ersten Teil gelesen.
Leider fand ich diese Geschichte nicht so schön wie die erste.
Aber sie war trotzdem klasse.

Zum Cover muss ich sagen, es ist super. Und passt sehr gut zu Willa & Gunner.
 Als würden sie zusammen weglaufen.
Der Schreibstil von Abbi Glines ist super.
Und bis jetzt habe ich alle ihre Bücher auf Deutsch gelesen.

Im Grunde war die Story was besonders, es dauerte nur bis die beiden ein Happy End bekommen. Und das Ende kam so plötzlich.

Jeder der beiden hat sein Päckchen zu tragen.
Willa erlebt was Tragische und versucht es zu verarbeiten.
Wendet sich dabei an Gunner. Ihm kann sie sich anvertrauen.

Aber auch Gunner hat plötzlich Erfahren, das in seiner Familie nicht alles normal verlaufen ist.
Und das versetzt ihm einen Schock.
Und an wenn wendet er sich, genau an Willa.
Beide treffen sich im Baumhaus wieder. Das was sie beide auch in der Kindheit als Treffpunkt genommen haben, bevor Willa weg zog.

Ich fand die Story ganz gut und mit der krassen Wendung zwischendurch habe ich nicht gerechnet.
Hat mich aber Positiv überrascht.

Was ich auch klasse fand, das wir einige Charakter wieder gelesen haben.

Weiter geht es mit " After the Game ( Field Party Book 3 ) - Brady und Riley ".
Aber das dauert leider noch ein wenig.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar.


Sonntag, 12. Februar 2017

Fifty Shades Darker - Meine Meinung


Hallo ihr Lieben,

ich möchte Euch gerne meine Meinung zu "Fifty Shades Darker" 
ein wenig aufschreiben. 
Ich versuche Euch auch nicht zu Spoilern. 

Mittlerweile habe ich den Film schon das zweite Mal sehen. 

Am 08.02.2017 war bei uns im Cinemaxx "Ladies Night". Es war von Anfang an klar, sobald der Film ins Kino kommt, werde ich mit den Mädels hin gehen. 
Der VVK startet schon im Dezember und so lange haben wir auch schon unsere Kino-Karten. 

Der Film fing nach ein paar Trailern an. 
Der Film fängt genau wie das Buch an. Wir erleben Christian seine Kindheit. 

Eins muss man ja immer wieder sagen, man darf den Film mit dem Buch vergleichen. Den es wird nie eins zu eins sein. Sonst würden wir ja Ewigkeiten im Kino sitzen. Na gut, bei dem Anblick von Christian seinen nackten Hintern würde ich auch sitzenblieben. *grins*